Sie befinden sich hier: 
A  A  A

Integrationsfachdienst Magdeburg/Stendal

Die Mitarbeiter und  Mitarbeiterinneninnen des IFD MD/SDL beraten, begleiten und unterstützen arbeitsuchende und beschäftigte, besonders betroffene behinderte, schwerbehinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen mit dem Ziel, diese auf geeignete Arbeitsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu vermitteln und bereits bestehende Arbeitsplätze zu sichern.

Integrationsfachdienst

Aufgaben der Fachdienstmitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

  • Beratung und Unterstützung bei der Arbeitssuche,
  • Fähigkeiten bewerten und einschätzen,
  • Erschließung von geeigneten Arbeitsplätzen,
  • Begleitung und Initiierung beim Training berufspraktischer Fähigkeiten,
  • Krisenintervention oder psychosoziale Betreuung am Arbeitsplatz,
  • Information der Arbeitgeber über Fragen zu Förderleistungen und Unterstützung bei deren Beantragung,
  • Unterstützung bei der Beschäftigung schwerbehinderter Arbeitnehmer, konkrete Hilfe bei Konflikten am Arbeitsplatz.

Die Zuständigkeit des IFD MD/SDL betrifft die Arbeitsagenturbezirke Magdeburg und Stendal. Dazu gehören die Städte Magdeburg und Schönebeck sowie die Landkreise Ohrekreis, Jerichower Land, Bördekreis und die Altmarkkreise Salzwedel und Stendal.

Integrationsfachdienst Magdeburg/Stendal

Büro Stendal
Dr.-Kurt-Schumacher-Straße 23
39576 Stendal

Telefon: 03931/49 28 73
E-Mail: ifd-loesch@t-online.de

Büro Magdeburg
Hasselbachplatz 2
39104 Magdeburg

Telefon: 0391/253 79 23
E-Mail: ifd-kiesel@t-online.de

 
Impressum | Startseite